Naturbeobachtungen - #stayhome


Singdrossel - Foto: (c) Ruth Severin
Singdrossel - Foto: (c) Ruth Severin
Star im Schneeregen - Foto: (c) Ruth Severin
Star im Schneeregen - Foto: (c) Ruth Severin

30.03.2020

Trotz wechselhafter teils stark gefallener Temperaturen gibt es bei uns schon einige Rückkehrer unter den Kleinvögeln.

Melden Sie uns gerne, möglichst mit Foto, Ihre Beobachtungen!

 

Naturbeobachtungen - #stayhome

Ruth Severin


Buschwindröschen an der Goldenbek - Foto: (c) puffin-photo.de
Buschwindröschen an der Goldenbek - Foto: (c) puffin-photo.de

25.03.2020

Trotz der sehr kalten Nächte, kommen immer mehr Buschwindröschen zum Vorschein. Hier an der Goldenbek in der Gemeinde Pronstorf.

 

Naturbeobachtungen - #stayhome

Christoph Kröger


 

22.03.2020

Raureif über der Wittenborner Heide am sehr frühen Morgen. Der Winter kommt mit strengem Nachtfrösten zurück.

 

Naturbeobachtungen - #stayhome

Jens G. Kube


 

22.03.2020

Dieser Totholzbewohner ist ein großer Porling und wird "Buckeltramete" genannt. Dieses stolze Exemplar auf einem Baumstumpf am Ufer der Trave gefunden, mißt ca. 40 cm.

 

Naturbeobachtungen - #stayhome

Ruth Severin


21.03.2020

Ratte am Vogelfutter

 

Das, was hier wie ein niedliches Eichhörnchen aussieht, ist in Wirklichkeit eine RATTE, heute fotogafiert in Bad Segeberg. Kürzlich wurde von der Stadt Bad Segeberg zur Rattenbekämpfung aufgerufen, sinnvoll, da die Recyclinghöfe gerade geschlossen wurden. Doch bitte erhöhte Vorsicht! Auch andere Tiere könnten vergiftet werden, beispielsweise Vögel, sofern das Gift, wie berichtet, teilweise in Körnerform angeboten wurde.

 

Aus Rickling wurden dem NABU Bad Segeberg in der letzten Woche 8 tote Vögel im gleichen Garten gemeldet:

4 Buchfinken, 2 weibl. Dompfaffen, 2 Grünfinken

 

Ursache: unbekannt

 

Nicht auszuschliessen: Rattengift

Naturbeobachtungen - #stayhome

Ruth Severin


15.03.2020

Rösingbachtal - Der Grund

Der Rösing erwacht langsam aus dem Winterschlaf. Das Hochwasser der letzten Tage ist abgeflossen und die ersten Buschwindröschen zeigen sich an etwas sonnigeren Flecken.  Auch der ein oder andere Lärchensporn zeigt sich im oberen Bachtal.

In ein paar Tagen gehe ich noch einmal ALLEINE hin. #stayhome

Christoph Kröger