Willkommen beim NABU Bad Segeberg

"Moin, Natur!"

Erdhummel - Foto: (c) Ruth Severin
Erdhummel - Foto: (c) Ruth Severin

Wir setzen unsere Vortragsreihe am 17. Oktober um 19:00 Uhr mit einem Vortrag von Gerhard Brodowski fort.  Der bekannte Hamburger Naturfotograf, Vogelbeobachter und Naturschützer kehrt wieder in die Remise zurück, wo er vor etwa 2 Jahren einen fantastischen Vortrag zur Natur und dem Verhalten des Uhus präsentiert hatte. Brodowski wird über das Leben, Verhalten und die Situation des Wanderfalken in Bad Segeberg berichten. Unerkannt lebt dieser „Jäger der Straßenschluchten“ bei uns auf dem Fernmeldeturm, mitten über uns. Wer sich darüber hinaus über die Arbeit von Brodowski informieren möchte, der findet ein faszinierendes Archiv von Berichten, Beschreibungen und Fotografien auf den Internetpräsenzen des Fotografen: http://www.natur-beobachtungen.de

 


Moin, Natur!

Foto: (c) Puffin-Photo.de
Foto: (c) Puffin-Photo.de

Vortrag zum Thema "Extensive Wiesen"

Der Dritte Vortrag aus der Reihe wird vorraussichtlich im Novemer 2019 in Garbek stattfinden.

Mehr dann dazu hier.


Schwalbenfreundliches Haus

Rauchschwalbe- Foto: (c) Ruth Severin
Rauchschwalbe- Foto: (c) Ruth Severin

Erfolgreiche Saison 2019: Auszeichnung von sechs schwalbenfreundlichen Häusern.

Mehr dazu hier.


Exkursion

Eiderenten- Foto: (c) Puffin-Photo.de
Eiderenten- Foto: (c) Puffin-Photo.de

Nächste Exkursionen 2020

Die Exkursionen sind für dieses Jahr abgeschlossen.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und freuen uns schon auf die Saison 2020.  Bilder der  Exkursionen 2019 finden sich hier.  Die neuen Termine für 2020 veröffentlichen wir auch dort.


Nächstes Monatstreffen

Balzende Basstölpel - (c) Puffin Photo
Balzende Basstölpel - (c) Puffin Photo

Wir treffen uns am am Donnerstag, den 21. November 2019 um 19:30 Uhr in der Jugend-Akademie Bad Segeberg

Marienstrasse 31, Raum 3

 

Bei diesem Monatstreffen werden wir aktuelle Themen aus der Naturschutzarbeit in Bad Segeberg besprechen und uns über Naturschutz gefährdende Maßnahmen informieren,  wie z.B. die Kiesgewinnung am Rande des FFH Gebietes Tarbeker Moore. Hier sollen über Jahre Kieslaster durch das u.a. von Kranichen bewohnte Moor donnern....

mehr


Schmetterlingsgarten

Nächster "Offener Schmetterlingsgarten" am 14. September um 14:00 Uhr.

 

In unserem Schmetterlingsgarten gibt es immer etwas zu tun. Wir freuen uns über jede spontane Hilfe. Vor allem die Wege müssen immer von Bewuchs freigehalten werden.

Im Zentrum des fast quadratischen Gartens befindet sich ein Wiese, die man auf einem Weg umrunden kann. Daran schließen sich außen die Weiden an.

INSTAGRAM

Der NABU Bad Segeberg ist seit Oktober 2018 auf INSTAGRAM zu finden: nabu.badsegeberg

Hier werden wir von unserer Naturschutzarbeit und von aktuellen Naturschutzthemen aus der Region berichten.


Trockenmauer - Foto: (c) Ruth Severin
Trockenmauer - Foto: (c) Ruth Severin

 

Der Weg wird in regelmäßigen Abständen gemäht. Das Zurück schneiden der Weiden und das Mähen der Wiese sind da schon größere Aktionen, für die immer Helfer gebraucht werden.

mehr


Neuer Schwalbenturm wurde im Rahmen der Jubiläumsfeier eingeweiht.

Kurz vor Weihnachten wurde unser neuer Schwalbenturm als Weihnachtsgeschenk für den NABU  aufgestellt.

Im Rahmen des Projekts „Schmetterlingsgarten 2020“ wird der Garten erneuert und weiterentwickelt. Neben der Durchführung umfangreicher Verjüngungsschnitte an den Weidenbäumen und der Renovierung der Einfassungen wurde kurz vor Weihnachten ein neues Highlight im Weidengarten fertig gestellt. Der NABU Schwalbenturm bietet in erster Linie Nistmöglichkeiten für die bedrohte Mehlschwalbe an. Diese Schwalbenart hat in unseren Städten immer mehr Schwierigkeiten geeignete Nistplätze und den für die Erstellung der Nester notwendigen nassen Lehm zu finden. Hier hilft der NABU den Mehlschwalben in Bad Segeberg mit naturnahen Nestern und versucht so den Bestand in der Kreisstadt zu sichern.

Die Vorsitzende des NABU Bad Segeberg, Ruth Severin freut sich auf die neuen Mieter im Schwalbenturm, die ab Ende April aus ihren Überwinterungsgebieten zurückkehren. „Als wir vor 20 Jahren den Schmetterlingsgarten des NABU in Bad Segeberg eingerichtet haben, konnte keiner wissen, dass wir 20 Jahre später mit dem Problem des Insektensterbens konfrontiert würden. Dennoch war klar, dass der Schmetterlingsgarten als Schaugarten der insekten- und schmetterlingsfördernden heimischen Pflanzenwelt einen wichtigen Beitrag zur Umweltbildung der Segeberger Bürger beitragen kann. Das galt damals und gilt heute.“

 


Für Mensch und Natur

Der NABU Bad Segeberg möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder einige  naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Bad Segeberg und Umgebung aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.